Pyrenäenberghunde vom Lennebergwald

Dritter Wurf

Alba und Calle


Alba vom Lennebergwald, HD-B, OCD-, ED- und PL-frei, 49 kg, Wesenstest: 1, * 10.11.2009, Stockmaß: 72 cm.
Ausstellungserfolge: Klub-Hauptausstellung Lich 2010: Jüngstenklasse VV1; IRA Kassel 12. Dezember 2010: Jugendklasse V2, Ortenau-Schau, Offenburg 2015: Offene Klasse V1, CACIB, Anw. Dt. Ch. VDH, CAC (Ortenau-Sieger); Klubhauptausstellung Lich 2015: Offene Klasse V; IRA Saarbrücken 2016: Offene Klasse V3


Ahnentafel Alba vom Lennebergwald (Zum Vergrößern anklicken)

 


Calle Wirsch du Pays Vignoble, HD-A2, OCD-, ED- und PL-frei, frei von erblichen Augen- und Herzkrankheiten, 52 kg, Wesenstest: 1, * 26.11.2013, Stockmaß: 78 cm.
Austellungserfolge: Ortenau-Schau Offenburg 2016: Offene Klasse V1, Anw. D-,VDH-,KFUH-Champion, Res. CACIB; IRA Saarbrücken 2016: Offene Klasse V4; IRA Gießen 2016: Offene Klasse V1, Anw. D-, VDH-, KFUH-Champion; IRA Luxemburg 2016: Offene Klasse V1, Anw. Lux-Champion, Res. CACIB.


Ahnentafel Calle-Wirsch du Pays Vignoble (Zum Vergrößern anklicken)

Hochzeit

Am 17. und 18.09.2016 lernten sich Alba und Calle in Gau-Odernheim bei Alzey kennen. Calle war sehr an Alba interessiert, aber noch recht entspannt. Zum Decken war es noch zu früh.

Am 19. und 20.09.2016 besuchten wir Calle zu Hause in Münstermaifeld an der Mosel. Beide Male wurde Alba von Calle gedeckt. Die Hunde kamen gerne zusammen und freuten sich beim Wiedersehen.

An Calle gefällt uns sein liebes und lebhaftes Wesen, sein schöner Kopf mit den mandelförmigen Augen und sein langes dichtes Fell. Wie Alba ist er ein sehr anhänglicher und aufmerksamer Hund. Bei einem längeren gemeinsamen Spaziergang zeigte er sich bei allen Begegnungen mit anderen Hunden als freundlich und völlig unkompliziert.

Die Welpen sind da!

Nach der Verpaarung von Calle Wirsch du Pays Vignoble (HD A2, PL 0, OCD 0, ED 0, Verhalten 1,0) und unserer Alba vom Lennebergwald (HD B, PL 0, OCD 0, ED 0, Verhalten 1,0) hat Alba am 19.11.2016 ihren Wurf zur Welt gebracht. Die Geburt fand unter unerwartet schwierigen Umständen statt. Dank der Tierklinik für Geburtshilfe und Gynäkologie in Gießen haben zwei Welpen die Geburt und die ersten zwei Wochen überlebt: Charlie und Caspar.

Sie wiegen nun vier Wochen nach der Geburt über 3 kg, laufen und spielen immer mehr und sind zutraulich und anhänglich. Ihr Fell ist bereits richtig dicht, sodass wir die Heizdecke ausgeschaltet haben. Meistens legen sie sich neben die Decken, weil ihnen auch so warm genug ist. Die Spielzeiten werden jetzt täglich länger, ebenso werden die beiden immer neugieriger und erkunden ihre Umgebung schon sehr ausgiebig.

Die Welpen bei ihren Eigentümern


Caspar Ende Februar 2017


Caspar mit Charly