Pyrenäenberghunde vom Lennebergwald

Nach der Verpaarung von Calle Wirsch du Pays Vignoble (HD A2, PL 0, OCD 0, ED 0, Verhalten 1,0) und unserer Alba vom Lennebergwald (HD B, PL 0, OCD 0, ED 0, Verhalten 1,0) hat Alba am 19.11.2016 ihren Wurf zur Welt gebracht. Die Geburt fand unter unerwartet schwierigen Umständen statt. Dank der Tierklinik für Geburtshilfe und Gynäkologie in Gießen haben zwei Welpen die Geburt und die ersten zwei Wochen überlebt: Charlie und Caspar. Sie wiegen nun vier Wochen nach der Geburt über 3 kg, laufen und spielen immer mehr und sind zutraulich und anhänglich. Ihr Fell ist bereits richtig dicht, sodass wir die Heizdecke ausgeschaltet haben. Meistens legen sie sich neben die Decken, weil ihnen auch so warm genug ist. Die Spielzeiten werden jetzt täglich länger, ebenso werden die beiden immer neugieriger und erkunden ihre Umgebung schon sehr ausgiebig.

Doris und Stefan Flothow
Kirchstraße 51
55124 Mainz
Tel.: 06131 41096
stefan@flothow.de
 

Herzlich willkommen!
Schön, dass Sie sich für unsere Pyrenäenberghunde interessieren. Wir halten neben unserer zweiten Pyrenäenberghündin, Malou, deren Tochter Alba aus unserem ersten Wurf. Dieser Wurf hatte uns acht schöne, liebe Welpen beschert, von denen Alba bei uns bleiben durfte. Sie ist etwas größer als ihre Mutter und gleich schwer, bei bester Gesundheit und vor allem eine gesellige und ausgesprochen verträgliche Hündin. Nach drei Jahren war Malou von ihrer letzten Trächtigkeit nichts mehr anzusehen. Sie war gesund und ausgesprochen laufstark und von unseren beiden Hündinnen auf jeden Fall die ranghöhere. Wir hatten uns daher entschlossen, erneut mit unserer gesunden, sehr freundlichen, bewegungsfreudigen und schönen Hündin Malou zu züchten. Der zweite Wurf brachte 5 gesunde Rüden. Der zweitgeborene, Batman vom Lennebergwald, ist nun bereits selber Vater eines gesunden Wurfs! Da unsere Malou nun verdienterweise im „Ruhestand“ ist und sich auch die Rangordung zugunsten Albas verändert hat, haben wir nun diese zur Zucht herangezogen und hoffen auf einen dritten Wurf.

Wir sind seit über 20 Jahren Mitglied im Klub für Ungarische Hirtenhunde e.V. Unsere Hündin Alba ist – ebenso wie zuvor ihre Mutter Malou – ohne Auflagen angekört und unser Zwingername „vom Lennebergwald“ national und international geschützt (KfUH, VDH, FCI). Die Zuchtstätte befindet sich in unseren Privaträumen mit engem Familienanschluss.

Unser Garten bietet genügend Auslauf, der Lennebergwald liegt fast vor der Haustür.

 


Malou vom Mammutgrund *17.5.2006